Samstag, 5. November 2011

Vorsicht !! Gaaanz lang!

Ich muß jetzt mal Dampf ablassen!!!!!!

Meine Kinder bringen mich zur Verzweiflung. Ist es normal, dass sich Brüder  8 + 5 Jahre alt  hassen (kann man das so sagen???) ? Die machen mich wahnsinnig, kaum sind die beiden zusammen geht es los, schreien, hauen,ärgern,....
Heute aber die Krönung! 

Trotz Staubsauger und lauter Musik hörte ich einen gaaaaaanz lauten Schrei ( mein erster Gedanke: Nein,nicht schon wieder was gebrochen), da seh ich meinen Großen auf der Treppe hängen. Der Kleine hat ihn mal eben die Treppe runter geschubst. Mir fehlen echt die Worte und ich weiß nicht was ich da noch machen soll.
Meine Kinder sind anderen gegenüber überhaupt nicht aggressiv, auch im Kindergarten und in der Schule gehören sie zu der ruhigeren Sorte. Aber die beiden zusammen geht gar nicht, toll, und was mache ich nun????

Jetzt sagt mal, Ihr erfahrenen Mütter, ist das normal??? Wenn ja, wie gehe ich damit um???

Um mich zu entspannen, habe ich ja Gott sei Dank meinen Basteltisch und da war ich in den letzten Tagen fleißig. Ich zeige Euch schon mal ein paar Geld-Gutscheinkarten, der Rest kommt in den nächsten Tagen.





So, mir geht es jetzt schon wieder besser und bin natürlich froh, dass nichts schlimmeres passiert ist.
Ich wünsch Euch noch ein hoffentlich entspanntes Wochenende.

GLG
Astrid

Kommentare:

  1. Oje... heute abend werden wir den frust ertrinken, ja? freu mich schon! LG von Ute
    (die gerade zimtschnecken backt!)

    AntwortenLöschen
  2. ähh... ertränken natürlich... wir woll ja nicht ertrinken in dem guten sekt!

    AntwortenLöschen
  3. Kann da leider nicht so mitreden, obwohl meine beiden Mädels auch sich ständig zanken. Nur auf solche Ideen sind noch nicht gekommen. Schön ist es natürlich, wenn dir dein Hobby Kraft gibt, die Nerven zu behalten. Wünsche dir noch einen entspannten Tag und Abend.
    LG Susanne
    P.S. Deine Geld-Gutscheinkarten sind dir gut gelungen. Besonders gefällt mir die Letzte.

    AntwortenLöschen
  4. ohh das ist ja schon hammerhart, wenn sie sonst anders sind, muss doch was passiert sein zwischen den beiden.
    wenn ihr mit reden nicht weiter kommt würde ich mir profihilfe suchen, denn was passiert sonst als nächstes. wünsche dir gaanz viel kraft dafür

    trotz allem ein schönes we
    claudi

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Astrid,

    erst mal zu deinen schönen Karten, super, dass du da so ein schönes Hobby hast und den Kopf mal wieder frei bekommst.
    Meine Kinder sind ja schon groß, aber vergessen habe ich noch nicht alles. Bei uns zu Hause ging es früher auch ganz schön hoch her, und ganz sicher ist da auch mal ein "ich hasse dich" und Rauferei dabei gewesen. Das geht bestimmt vorbei.
    Vielleicht tröstet es dich denn heute sind meine beiden Jungs (27 und 22) die besten Freunde.
    Also Kopf hoch !!
    Viel Spaß mit Ute und ein schönes Wochenende.

    Liebe Grüße
    Irmgard

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Astrid,

    jetzt musste ich erst mal lachen und hab mich gefragt ob du von meinen Kindern sprichst ;O)!
    Bei meinen Kindern 10+8 ist das auch oft (zum Glück nicht immer) so! Mir bleibt dann nur die Kinder in ihre Zimmer zu verbannen! Also du siehst, es ist überall das Gleiche! Gerne arbeiten wir auch mit einem Belohnungssystem - vielleicht ist das ja auch eine Idee für dich!

    Und ja du hast Recht - der Ausgleich für diese ganzen Streitigkeiten liegt bei mir auch im Basteln ;O)!

    Schick dir ganz viele Grüße und wünsche dir einen entspanntes Wochenende!

    Sylvia

    AntwortenLöschen
  7. Bisschen spät,
    aber dazu muss ich auch noch meinen Senf dazu geben.
    Bei uns ist der Altersunterschied 8 Jahre.
    Und da denkt man die Große würde von Verstand her mal nachgeben.
    Nein ,bestimmt nicht.
    Aber auch der Kleine hat gelernt.
    sich zu verteidigen.
    Dafür benutzt er neuerDing die Zähne.
    Und schreit am lautesten nach Hilfe.
    Bin ich dann am Schimpfen,halten alle beide wieder wie Pech und Schwefel zusammen.
    Lehne dich zurück und entspann dich.
    Alles normal.
    Alles eine Phase (ich kann diesen Satz nicht mehr hören)
    LG Maike

    AntwortenLöschen