Samstag, 21. Januar 2012

Schon wieder ein neuer Arbeitsplatz!!

So langsam hält mein Mann mich für verrückt!

Erst hat er mir auf unserem Dachboden ein Bastelzimmer eingerichtet.
Da war ich aber soooo weit weg und soooo allein, von dieser blöden Raumspartreppe ganz zu schweigen.

Dann habe ich mich im Wohnzimmer ausgebreitet, war irgendwie blöd, da der Wohnzimmertisch immer aussah  wie Sch... !

Dann habe ich mir eine suuuuper tolle IKEA-Kommode gegönnt, für meine mittlerweile große Ansammlung an Stempel, Stanzer u.s.w. und mich mit meinen Habseligkeiten in der Küche ausgebreitet. Die Idee war noch blöder, ich hatte irgendwie vergessen, dass da ja gekocht, gegessen und sich irgendwie das ganze Leben dort abspielt.

Ich habe mir dann einen Zollstock geschnappt und gemessen, und gemessen, und gemessen. Jetzt habe ich, glaube ich, endlich die optimale Lösung gefunden. 
Ich bin wieder ins Wohnzimmer gezogen, aber diesmal mit einem kleinen Schreibtisch, wo ich auch mal meine Sachen liegen lassen kann. 

Meine tolle Kommode musste natürlich mit, wo sollen denn sonst die ganzen Sachen rein?

 Ein Rollcontainer, Wandregale und Boxen, für die wichtigsten Sachen in greifbarer Nähe.

Ich fühle mich jetzt richtig wohl in meiner kleinen Ecke und war dort auch schon ganz fleißig. Davon zeige ich Euch in der nächsten Woche.

Bis dahin wünsche ich Euch noch ein schönes Wochenende.

GLG
Astrid

1 Kommentar:

  1. Schöööööööön. Da bin ich ja gespannt ob Dein Wohnzimmer jetzt Workshop tauglich ist. Quartierst Du Deinen Mann eigentlich Dienstag aus, oder darf er mitbasteln? haha
    GGLG Ute

    AntwortenLöschen